Newsletter Nr. 7

Newsletter Nr. 7


Projekt Fastenzeit
Gott. Begegnen. Wie …


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer
am Projekt Fastenzeit 2022,

Sie erhalten mit dem heutigen Newsletter den Brief für die sechste Woche des Projekts vom 6. April bis zum 12. April 2021

Das Thema der sechsten Woche ist „Gott. Begegnen. Wie … Maria.“.

Wir laden Sie ein, sich dem Thema der neuen, sechsten Woche zuzuwenden und sich von den geistlichen Impulsen von Rainer Gertzen inspirieren zu lassen. Rainer Gerzen ist Pfarrer, Geistlicher Begleiter und Trainer für Aktive Gewaltfreiheit und zivile Konfliktbearbeitung.

.


Foto: Rainer Gertz

Gibt es einen Ablauf für den Umgang mit den Impulsen?

Aus den Impulsen nehmen Sie bitte das auf, was Ihnen jeweils wichtig ist. Sie entscheiden, womit und wie intensiv Sie sich mit etwas beschäftigen. Dazu lesen Sie den wöchentlichen Text und schauen sich den geistlichen Impuls für die Woche an. Wenn es möglich ist, wählen Sie einen festen Zeitpunkt für Ihre persönliche Zeit aus. Für viele Menschen ist der Beginn des Tages gutgeeignet oder wenn kein anderer (mehr) im Haus ist. Wir können uns beispielhaft folgenden Ablauf an 4 -6 Tagen der Woche vorstellen:

➢ Beginnen Sie mit der Gebetsgeste und einem der Lieder vom Liedblatt oder einem eignen Lied, z.B. einem Taizè-Gesang.
➢ Nehmen Sie etwas aus der Anregung zur Stille auf und nehmen Sie sich eine Zeit der Stille (10-15 Minuten) und/oder gehen Sie in Ihre eigene Ihnen bekannte Meditationspraxis.
➢ Setzen Sie sich dann nochmals mit dem Impuls für diese Woche auseinander. Lassen Sie den Text noch einmal kurz in der Stille wirken. Wiederholungen sind hilfreich, denn so können wir Neues im Gewohnten entdecken.
➢ Sie können nun das Vaterunser anschließen und mit einem Lied, dem Segen und der Friedensgabärde abschließen.


Lieder

Mit den letzten Newslettern hatten wir Ihnen ein Liedblatt mit Liedvorschlägen für die persönliche Andacht vorgestellt. Den Link zum Download des Liedblattes stellen wir Ihnen nachfolgend nochmals bereit, und ebenfalls ein Video, in dem Rainer Moritz die von ihm komponierten Lieder vorspielt und Sie zum Mitsingen einlädt.

Sie können die Lieder aber auch einzeln anhören. Wählen Sie dazu aus der Liste aus:

Ich bin da, du bist da    anhören
Du Atem aus der ewigen Stille     anhören
Du in mir und ich in Dir     anhören
Du, Gott, bist Stille in meinem Herzen     anhören
Im Schweigen bei mir sein      anhören
In allen Tagen bin ich getragen      anhören
Video mit allen Liedern des Projekts 2022      anhören


Gebetsgeste

Wir schlagen Ihnen vor, die persönlichen Besinnungen und Zeiten der Stille mit einer Gebetsgeste zu beginnen und zu schließen, die wir Ihnen in einem Video und als ein pdf-Download vostellen möchten.

Gruppen

In der gegenwärtigen Situation lassen sich nicht immer Gruppen und Treffen der Teilnehmenden präsentisch planen und organisieren. Darum soll es wie im letzten Jahr die Möglichkeit geben, sich online zu verbinden. Informationen zu Online-Gruppen und auch realen Treffen finden Sie auf der Seite „Gruppen“ auf unserer Homepage.

Wenn Sie möchten, können Sie hier auch Ihre Gedanken, Bilder, Fotos, Gedichte oder andere kreative Ergebnisse Ihrer Beschäftigung mit den Impulsen des Projekts mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern online teilen.

An folgenden Orten gibt es Gruppen und Treffen, zum Teil auch online:

  • Kirchengemeinde Pinneberg,
  • Region Bad Godesberg,
  • Kirchengemeinde Altenberg-Schildgen,
  • Kirchengemeinde Holpe-Morsbach,
  • Kirchengemeinde Rheinkamp (Kirchenkreis Moers),
  • Kirchengemeinden Duisburg- Neudorf und -Hochfeld

Schauen Sie doch mal nach, ob nicht etwas für Sie dabei ist unter:

Wenn Ihnen unser Newsletter und das Projekt Fastenzeit gefallen, erzählen Sie gerne davon weiter und laden Freunde und Bekannte dazu ein. Es ist jederzeit möglich, dem aktuellen Projekt zu folgen und daran teilzunehmen. Sie können jederzeit den Newsletter abonnieren. Falls Sie einmal einen Newsletter verpasst haben, können Sie alle Briefe und Impulse auf der Homepage nachlesen und downloaden.

Wir wünschen Ihnen eine segensreiche und erfüllte Teilnahme am Projekt

Herzlichst
Ihr Team Projekt Fastenzeit